Dank sagen

Eines der besten und wichtigsten Dinge, die wir für unsere Kinder tun können:

Zeige ihnen wie man den Tag in Dankbarkeit beginnt und abschließt.

Danken wir den Pflanzen. Die uns so vielfältig ernähren. Die wir achten dürfen für ihr Ausharren, ihre Geduld mit uns. Die uns zur Seite stehen, wenn unser Körper leidet. Zu denen wir liebevollen Kontakt aufnehmen können, um ihr Wesen zu fühlen. Um uns zu verbinden.
Einen großen Dank an die Bäume, die Wildkräuter, an alle Pflanzen.
Die das Sonnenlicht umwandeln, die Erde und auch das Wasser.
Dankbarkeit für jede Pflanze, der wir begegnen, ob auf unserem Teller oder zwischen den Pflastersteinen, ob im Regen oder im Sonnenschein, die uns hilft gesund zu sein.

Einen großen Dank an die Erde. Unsere Erhalterin, unsere Nährmutter für den physischen Anteil unseres Seins.
Alles was unseren Körper betrifft hängt von der Erde ab. Sie gibt uns das, was wir brauchen; ernährt und kleidet uns. Gibt uns Schutz. Durch sie empfangen wir Wasser, Luft und Feuer. Alle Elemente wirken auf ihr und in uns zusammen.
Dankbarkeit für die Erde und ihre Myriaden Bewohner in den verschiedenen Lebensbereichen hilft uns gesund zu bleiben.

Ein Dank an das Feuer, das uns wärmt, das uns lebendig hält und beweglich, das uns lehrt wer wir sind.
Und einen großen Dank an das Feuer der Sonne, ohne das nichts Leben hätte. Die Sonne erhält uns, sie nährt uns. Sie macht uns gesund. Sie ist uns Vater und Mutter.
Der Dank an die Sonne hilft uns gesund zu bleiben.

Ein Dank an die Kinder, die uns zeigen wie lebendig wir sein könnten. Durch die wir die Bedeutung von Geborgenheit, Einfühlsamkeit, Mitgefühl, Geduld, Beständigkeit, selbstloser Liebe, purer Lebensfreude, Begeisterung, Vertrauen und vielem mehr lernen dürfen.
Die uns in Kontakt bringen mit einer größeren Realität zu der wir oft den Zugang verloren haben. Die uns erinnern an unser geistiges Erbe. An die Sinnfragen des Lebens.
An das tiefe Staunen über die Wunder dieser Welt.
Die unseren Schutz, unsere Führung, unser Beispiel und ihre Freiheit einfordern, um ihr Leben selbst meistern zu lernen.